Erfahrung von Michael

Um immer Kraft für alles zu haben, müsste man ein Wundermittel haben. Dachte ich, dabei gibt es schon eins, wenn man im Bett nicht mehr so kann wie früher. Das heißt Cialis, und man kann es ohne Rezept im Internet bestellen. Ich habe es ohne Wissen meiner Frau eingenommen, denn ich glaube, es hätten sich sonst falsche Erwartungen von ihrer Seite aufgebaut. So habe ich gedacht, wenn es wirkt, fein, wenn nicht, ist auch nicht so schlimm. Eine Stunde vor dem Zubettgeben habe ich eine Tablette genommen, fand ich aufregend. Dann setzte recht schnell ein Prickeln ein, ich merkte, dass mir das Blut sozusagen ins Gesicht schoss. Und nicht nur dahin! Er fühlte sich schon bei der kleinsten Berührung meiner Frau richtig stark an. Das fand sie dann ganz schmeichelhaft, so haben wir uns wohl gegenseitig hoch geschaukelt. Ist eine gute Sache, auch wenn mir dabei bewusst war, dass es ein Stück weit künstlich war. Aber nun, manchmal bin ich einfach abends schlapp, nach 11 Stunden Arbeit auch kein Wunder. Nun will ich nicht abhängig von dem Cialis werden, es eher “on top” nehmen, aber ich finde es auch irgend wie angenehm zu wissen, dass man sich zu helfen weiß! Nur der Preis ist meiner Meinung nach wenn man es bequem im Internet bestellen will etwas hoch. Aber lieber zahle ich etwas drauf und erhalte das Original als das ich wie viele andere auf Fälschungen herein falle. Da ich aus der IT-Branche stamme, habe ich nämlich direkt bei manchen Anbietern die unseriöse Seite entdeckt. Ich zahle daher gerne drauf und bekomme lieber was echtes.